Mit einem Growth Sprint in 5 Tagen zur validierten Marketing Kampagne

Mit einem Growth Sprint, der Verbindung von Design Thinking und Growth Hacking, große Marketingherausforderungen in einer Woche lösen.

Executive Summary

  • Es reicht nicht mehr aus nur gute Produkte zu entwickeln
  • Unternehmen müssen sich mit agilem und zeitgemäßen Online Marketing von der Konkurrenz abheben
  • Growth Sprints stellen eine Lösung für schnelle und validierte Kampagnenentwicklung dar
  • Durch die Kombination aus Design Thinking, Growth Hacking und digitalem Marketing lassen sich echte Marketingergebnisse in einer Woche erzielen

Verschlafen etablierte Unternehmen ihr digitales Marketing?

Die Welt des Online Marketings ist im stetigen Wandel. Das ist schon seit Jahren kein Geheimnis mehr. Trotzdem tun sich besonders etablierte Unternehmen immer noch schwer, ihre digitalen Marketingbemühungen an die steigende Geschwindigkeit des modernen Internets anzupassen.

Das mag erstmal eine harte Feststellung zu sein. Doch Online Marketing im Jahr 2019 muss schneller, agiler und facettenreicher sein als je zuvor.

Es reicht nicht mehr aus, nur gute Produkte zu entwickeln. Vielmehr müssen Unternehmen es schaffen, ihre Produkte oder Services zur richtigen Zeit am richtigen Ort der passenden Zielgruppe vorzustellen. Eine echte Herausforderung, die zusätzlich noch von sinkender Aufmerksamkeit, erhöhtem Wettbewerb und steigenden Werbekosten erschwert wird.

Zeit ist die treibende Variable. Lohnt es sich wochenlang eine komplexe Kampagne oder Strategie zu entwickeln, deren Outcome ungewiss ist? Oder noch schlimmer: die im schlechtesten Fall am Tag des Launches schon outdated ist. Viele Unternehmen schrecken (zu Recht) vor diesem hohen zeitlichen und personellen Aufwand zurück.

Was bleibt, ist erstmal ein Dilemma. Modernes Online Marketing braucht innovative Kampagnen und bietet gleichzeitig durch seine Schnelllebigkeit kaum zeitliche Toleranz zur Kampagnenplanung.

Growth Sprint als Lösung

Kann es hier also eine Lösung geben? Die Antwort ist ja! Dazu muss man den klar abgegrenzten Kosmos des Online Marketings verlassen und in die Produktentwicklung schauen. Dort sorgte in den letzten Jahren vor allem ein Buzzword – mit gutem Grund – für Furore: Design Thinking. In Kombination mit Growth Hacking schafften es beide Konzepte etablierten Unternehmen, aber auch Start-Ups dabei zu helfen, ihre Produktentwicklung, sowie ihr Wachstum, auf ein neues Level zu heben.

Aus reiner Marketingsicht werden diese Konzepte relevant, wenn man sie mit agilem, digitalen Marketing kombiniert. Hieraus entsteht ein hocheffizienter Hybrid, den wir unter dem Namen Growth Sprint zusammenfassen wollen.

Was sind also Growth Sprints?

Ein Growth Sprint, ist im Grunde ein Online Marketing Sprint mit starkem Wachstumsfokus. Er ist ein 5-Tage Programm mit dem Ziel, große Marketingherausforderungen schnell und effizient zu lösen, neue Vermarktungsstrategien zu validieren oder bestehende Kampagnen zu verbessern.

Mit Hilfe von Growth Sprint lässt sich potentiell monatelange Arbeit in wenigen Tagen bewältigen, indem er Fokus und Geschwindigkeit in alle Marketingmaßnahmen bringt. Durch Kombination aus der Design Thinking Methode mit der Growth Hacking Arbeitsweise, können so innerhalb kürzester Zeit komplexe Kampagnen auf das Wesentliche reduziert und sogar entworfen und an echten Kunden getestet werden.

Und das Beste: Am Ende jedes Sprints stehen funktionale und getestete Kampagnen und Assets UND reales Kundenfeedback.

Hier nochmal die Vorteile von Growth Sprints übersichtlich dargestellt:

  • Liefert echte Marketingergebnisse und Kundenfeedback in einer Woche
  • Deckt bisher verborgene Wachstumschancen auf
  • Enorme Zeit- und Kostenersparnis durch Fokus und Umsetzungsgeschwindigkeit
  • Direkt umsetzbare Marketingstrategie

Wann kommen Growth Sprints zum Einsatz?

Bevor es ins Detail geht vielleicht noch die wichtigste Frage: Wann kommen Growth Sprint zum Einsatz? Auch hier zeigen sich Growth Sprint als multifunktionale Allzwecklösung, da sie sinnvoll über die gesamte Lifetime von Produkten und Services beim Marketing helfen können. Von der Ideenfindung, über die Skalierungsphase bis zur Marketing-Begleitung bei ausgereiften Produkten, können Growth Sprints bei der Entwicklung funktionaler Marketing Kampagnen helfen und diese beschleunigen.

Theorie: Design Thinking + Growth Hacking + Sprint + Marketing = Growth Sprint

Um die Funktionsweise von Growth Sprints adäquat erklären zu können, lohnt sich ein Deep Dive in die einzelnen Bestandteile. Diese sind – wie bereits erwähnt – Design Thinking, Growth Hacking und Online Marketing. Gepaart mit kurzen Sprintintervallen kommt so ordentlich Geschwindigkeit in die Sache.
Jeder dieser Bereiche ist ein vielfältiges und komplexes Themengebiet, weswegen wir hier erstmal mit einführenden Definitionen anfangen wollen.

Design Thinking

Design Thinking ist ein Prozess, der bei der kreativen Problemlösung und der Entwicklung neuer Ideen eingesetzt wird. Anders als beim bloßen Brainstorming werden beim Design Thinking in kurzer Zeit eine Vielzahl verschiedener Ideen entwickelt, die im Anschluss mit Hilfe von Prototypen vertestet werden. Im Fokus aller Ideen steht immer der Kunde mit seinen Wünschen und Bedürfnissen.

Growth Hacking

Growth Hacking ist ein innovativer Denkansatz, der rasantes Wachstum in den Fokus aller Unternehmensaktivitäten setzt. Der Growth Hacking-Ansatz ist interdisziplinär: Marketing-, Produkt- und Vertriebsteams arbeiten eng zusammen, um mit tiefgreifenden Datenanalysen, technischem Verständnis und kreativen Ideen eine Wachstumsstrategie zu entwickeln und zu etablieren.

Sprint

Der Begriff Sprint ist eng mit Growth Hacking und Design Thinking verbunden und besonders im IT-Bereich verbreitet und beliebt. (Besonders Branchenprimus Google hat sich hier mit seinen “Google Design Sprints” hervorgetan.) Sprint bezeichnet dabei einen vorgegeben Zyklus (in der Regel 1-2 Wochen), in dem ein bestimmtes Ziel von allen Mitgliedern des Sprint-Teams erreicht werden soll. Was genau das Ziel ist, variiert von Sprint zu Sprint, da alle Arten von Sprints mit der gemeinsamen Zielfestlegung aller Teammitglieder beginnen.

Agiles Online Marketing

Das Herz des Growth Sprints liegt im verwendeten Marketingansatz. Verkürzt lässt sich diese Art des Marketings als agiles Marketing bezeichnet und stammt auch aus der Welt der Softwareunternehmen. Oberste Maxime des agilen Marketings ist es, schnell und flexibel auf sich verändernde Bedingungen zu reagieren. Kombiniert man diesen Marketingansatz mit einem unabdingbaren Fokus auf Wachstum und Kundenzentriertheit, ergibt sich das ideale Marketingmindset für einen Growth Sprint.

Praxis: So läuft ein Growth Sprint ab

Grau ist alle Theorie. Kommen wir zum spannenden Part: Wie sieht so ein Growth Sprint eigentlich aus? Jeder Growth Sprint setzt sich aus einer Vorbereitungsphase, den fünf Sprinttagen und einem ausführlichem Debriefing zusammen.

Bevor es losgeht

Ja, wir hatten zu Beginn gesagt, dass ein Growth Sprint in nur 5 Tagen valide und solide Marketing Strategien generieren kann. Jeder Sprint lebt von seiner Schnelligkeit. Doch dafür ist eine umfassende (aber nicht notwendigerweise langwierige) Sprintvorbereitung erforderlich.

Nur so kann ein reibungsloser Abflauf des eigentlichen Sprints gewährleistet werden, bei dem sich jeder Teilnehmer voll und ganz auf den Growth Sprint konzentrieren kann. Hierbei wird vor allem technische Einsatzreife sichergestellt. Darunter fallen funktionierendes Tracking, aber auch die Freigabe von Zugängen zu allen relevanten Online-Plattformen.

Weitere Vorbereitungssteps wie ein umfassender Online Marketing Audit sind auch abseits des Sprints wichtige Assets für die Marketingplanung. In den meisten Fällen wird die Sprintvorbereitung von uns übernommen, so dass für das Unternehmen kaum Mehraufwand entsteht.

Das richtige Team für den Growth Sprint

Das richtige Sprint Team ist das A und O für das Gelingen eines Growth Sprints. Sprint Teams sind idealerweise interdisziplinär aufgestellt und bestehen aus 5-10 Personen. Neben Personen aus dem Marketing und Sales Bereich, sind auch die Bereiche Business und Strategy, UX, Design und Engineering im Team enthalten.

Da ein Growth Sprint oftmals über konventionelle Lösungswege hinausgeht, sind Out-of-the-box-Denken und Offenheit für neue Ideen, wichtige Grundeigenschaften eines jeden Teammitglieds.

Darüber hinaus finden Growth Sprints nach dem Co-Brand-Prinzip statt. Das bedeutet, dass zusätzlich zum Growth Team eines Unternehmens, ein erfahrenes Team aus Online Marketing und Growth Experten von 10xStudio.

Tag 1 – Es geht los

Das richtige Sprint Team ist das A und O für das Gelingen eines Growth Sprints. Sprint Teams sind idealerweise interdisziplinär aufgestellt und bestehen aus 5-10 Personen. Neben Personen aus dem Marketing und Sales Bereich, sind auch die Bereiche Business und Strategy, UX, Design und Engineering im Team enthalten.

Tag 2 – Zeit für Lösungen

Nachdem die strategischen Basics feststehen, nimmt der Growth Sprint am zweiten Tag Fahrt auf. Anhand von Customer Journeys und dem Pirate Funnel, sind alle Teilnehmer dazu aufgerufen einen Pool an Testszenarien, Lösungswege und Kampagnenprototypen zu entwickeln, entwerfen und über diese – je nach Prio – abzustimmen.

Tag 3 – Wir brauchen Prototypen

Die Hälfte des Sprints ist schon fast vorbei: Zeit von der theoretischen Vorbereitung in die knallharte Praxis zu wechseln. Der Mittwoch steht ganz im Zeichen des Prototyp Buildings. Nicht nur soll das Sprint Team einen (oder mehrere) funktionale Sprint Prototypen entwickeln und bauen, sondern gleichzeitig auch schon passende Landing Pages zur Verfügung stellen.

Damit der Marketinggedanke nicht zu kurz kommt, gibt es auch einen Crashkurs in Performance und Inbound Marketing, sowie im Storytelling und Copywriting. Mit soviel geballten Wissen bauen sich Prototypen und Landing Pages fast von selbst.

Tag 4 – Es wird getestet

Jetzt geht es ans Eingemachte. Die am Mittwoch gebauten Prototypen müssen sich jetzt vor echten Kunden oder Nutzern beweisen. Damit diese Tests reibungslos funktionieren und vor allem die gewünschten Insights bringen, ist hier eine ausführliche Vorbereitung Pflicht. Dazu gehören Keyword Recherche und Planung von Suchmaschinenanzeigen, Entwicklung und Umsetzung von begleitenden Social Media Kampagnen und die Anbindung von CRM Systemen. Wenn das Setup steht, kann am Ende des Tages der Launch erfolgen.

Tag 5 – Handfeste Ergebnisse

So rasant wie der Growth Sprint begonnen hat, geht er auch am letzten Tag der Woche zu Ende. Der wohl interessanteste Part des ganzen Sprints ist die Analyse der Testergebnisse, sowie die Sprint-Auswertung. Aufbauend aus den Testergebnissen können weitere Testszenarien definiert und Handlungsempfehlungen abgeleitet werden. Am Ende steht ein Marketing Strategiepapier, eine neue, innovative Marketing Kampagne und vor allem getestete und echte Ergebnisse.

Tag 1

Verstehen
& Lernen

  • Die Growth Hacking Methode lernen
  • Die Sprint Herausforderungen definieren
  • Ihre Leistungsversprechen und Buyers Personas definieren
  • Ihre Marketingbotschaft durch Storytelling schärfen

Tag 2

Lösungen
kreieren

  • Die Customer Journey & den Pirate Funnel verstehen
  • Einen Pool an Testszenarien entwickeln
  • Lösungswege kuratieren und über diese abstimmen
  • Kampagnenprototypen definieren und entwerfen

Tag 3

Kampagnen-
prototypen bauen

  • Performance und Inbound Marketing verstehen
  • Crashkurs Storytelling und Copy Writing
  • Sprint Prototyp entwerfen
  • Landing Pages designen und entwickeln

Tag 4

Kampagnen
testen

  • Keyword Recherche und Planung von Suchmachinenanzeigen
  • Social Media Kampagnen entwickeln und umsetzen
  • CRM Systeme anbinden
  • Live-Schaltung des Prototypen mit echten Nutzern

Tag 5

Kampagnen
auswerten

  • Testergebnisse analysieren
  • Sprint-Auswertung inkl. Herausarbeiten von Handlungsempfehlungen
  • Nächste Test-Szenarien definieren
  • Marketing Strategiepapier skizzieren

Wie geht es weiter?

Der Sprint ist durchlaufen, doch was nun? Um nachhaltige Ergebnisse sicherzustellen und maximalen Nutzen des Growth Sprints zu garantieren, findet im Anschluss an den Sprint
ein ausführliches Debriefing statt. Dazu gehört die Zusammenfassung von den Experimenten und Resultaten, ein weiterführender Maßnahmenkatalog und konkrete Handlungsempfehlungen.

Alle Sprintprototypen können, wenn sie sich bewährt haben, in Nachfolgekampagnen umgewandelt und direkt skaliert werden.

Ein Growth Sprint ist nicht nur ein effektives 5 Tage Programm, sondern lässt sich auch ganz einfach als kontinuierliches Instrument in einem Unternehmen etablieren. Denn wie schon am Anfang erwähnt: Online Marketing ist im stetigen Wandel.

Erfahren Sie noch mehr über unseren Growth Sprint

In unserem exklusiven E-Book beantworten wir alle offenen Fragen

  • Wann ist ein Growth Marketing Sprint sinnvoll?
  • Warum ist diese Art des Marketings so erfolgreich?
  • Wie läuft die Vorbereitung und der eigentliche Sprint ab?
  • Wer aus Ihrem Team sollte an diesem Sprint teilnehmen?
  • Was sind die genauen Ergebnisse?

Marketing Break

Erhalten Sie jeden Dienstag die Top News aus der Welt des Online-Marketings und bleiben Sie Ihrer Konkurrenz immer einen Schritt voraus!

Share This