Top News aus der Welt des Onlinemarketings vom 18. Februar 2020

Sie finden unseren aktuellen Marketing Break hier oder jeden Dienstag in Ihrer Inbox

Banner_Marketing_Break

Guten Morgen,

wie gewohnt haben wir heute wieder die interessantesten News aus der Online Marketing Welt für Sie zusammengefasst.
Dabei beschäftigen wir uns heute näher mit experimentellem Design im Vergleich zu A/B Tests, mit Linkbuilding ohne die Erstellung von neuem Content und mit der neuen Facebook App Hobbi, die Pinterest in der Zukunft Konkurrenz machen soll.

Das alles und was in der letzten Woche sonst noch passiert ist, erfahren Sie in diesem Marketing Break.

Viel Spaß beim Lesen!

Experimentelles Design oder A/B Tests

Quelle: https://www.pexels.com/photo/white-printer-paper-196645/

Ist Experimentelles Design effektiver als A/B Tests?

Experimentelles Design ermöglicht es Unternehmen verschiedene Elemente in Kombination zu testen. Dabei werden durch künstliche Intelligenz die verschiedenen Elemente einer Seite, wie CTA, Bilder und Überschriften dynamisch ausgetauscht und Besuchern in unterschiedlichen Kombinationen angezeigt. So wird nicht nur, wie bei A/B Tests, die beste Version einzelner Elemente erkannt, sondern auch, welche Elemente am besten in Kombination wirken.
Durch den dynamischen Austausch, basierend auf Machine Learning ist der Test Prozess zudem automatisiert. Das spart zum Einen Zeit und ermöglicht zum Anderen das sofortige, automatische Austauschen von Elementen und Kombinationen die nicht effizient sind.

Die Betrachtung durch experimentelles Design ist weniger statisch als die durch A/B Tests. Ein Beispiel dafür ist das unterschiedliche Verhalten von Nutzern, die durch verschiedene Kanäle auf eine Webseite gekommen sind. Nutzer die durch E-Mail Marketing auf die Seite aufmerksam geworden sind können mitunter anders auf die Seite reagieren als Nutzer, die über Social Media Anzeigen zu der Website gelangt sind. Daher ist es auch wichtig, die zu testenden Seiten einzeln nach Channels auszuwerten, um für jeden Channel die beste Kombination zu identifizieren. Eine künstliche Intelligenz ist in der Lage solche Verhaltensmuster zu erkennen und in Echtzeit den Aufbau der Website dementsprechend zu optimieren.

Wir selbst finden Experimentelles Design sehr spannend und werden uns definitiv in Zukunft mehr damit beschäftigen. Nutzen Sie bereits Machine Learning oder planen Sie es bald auszuprobieren? Teilen Sie gerne Ihre Meinung mit uns.

Was sonst noch passiert ist:

1. Neue Facebook App Hobbi soll Pinterest Konkurrenz machen

Die neue Facebook App Hobbi ist ab sofort in ausgewählten Ländern verfügbar. Ähnlich wie Pinterest gibt diese App Nutzern die Möglichkeit Fotos und Videos ihrer Projekte und Freizeitaktivitäten zu posten. Zusätzlich erlaubt es die App den genauen Fortschrittsprozess eines Projektes schrittweise aufzuzeichnen und anschließend mit Freunden zu teilen.

2. Launch von Showcase Ads bei Yelp

Das neue Ad Format legt Fokus auf Videos und ist besonders geeignet für zeitlich begrenzte Angebote und für Unternehmen mit mehreren Standorten. Zusätzlich dazu launcht Yelp ein neues Attribution Tool, welches Unternehmen helfen soll den Erfolg ihrer Kampagnen besser einzuschätzen.

3. Relevante Keywords verbessern das Ranking bei Google My Business

Google rät im neuen Rankingtipp, dass Unternehmen aussagekräftige Beschreibungen erstellen sollen, die gezielt relevante Keywords enthalten. Die Keywords sollten so ausgewählt sein, dass sie zum Einen zum Unternehmen passen und zum Anderen auch von Kunden gesucht werden.

4. Google äußert sich zu Rankingschwankungen

Anfang Februar kam es bei diversen Websites zu starken Rankingschwankungen und damit zu kurzfristigen Einbrüchen von Search Traffic. Diese Entwicklungen deuten auf ein weiteres Core Update hin. Nun hat sich auch Google dazu geäußert. Es wurde jedoch kein Core Update bestätigt, sondern lediglich darauf hingewiesen, dass Google regelmäßig, bis hin zu mehrmals pro Woche reguläre Updates durchführt.

Leseempfehlung der Woche:

Linkbuilding ohne neuen Content

Quelle: https://unsplash.com/photos/ZiQkhI7417A

Erfolgreiches Backlinking ohne neuen Content

Linkbuilding hat einen großen Einfluss auf die Position Ihrer Website in der Google Suche und ist damit ein entscheidender Faktor für neuen Traffic. Für viele Unternehmen ist es aufgrund des hohen Kosten- und Zeitaufwands jedoch schwierig regelmäßig neuen Content zu erstellen um Backlinks zu erhalten. Lesen Sie hier, wie Sie auch ohne die Erstellung von neuem Content erfolgreich Backlinks generieren.

Alle vorherigen Ausgaben unseres Marketing Breaks finden Sie hier.

MARKETING BREAK

Erhalten Sie jeden Dienstag die Top News aus der Welt des Online-Marketings und bleiben Sie Ihrer Konkurrenz immer einen Schritt voraus!

N

Die Top News aus der Welt des Onlinemarketings direkt in Ihre Inbox

N

Bleiben Sie stets informiert & erkennen Sie die neusten Marketing Trends vor allen anderen

N

Jeden Dienstag das Wichtigste in nur 5 Minuten